TierQuarTier Wien

Neuigkeiten

11 ausgesetzte Kaninchen in nur 4 Tagen. Ein trauriger Rekord!

Mai 17, 2021 | Neuigkeiten

Trauriger Rekord: zwischen 8. Mai und 11. Mai wurden in Wien insgesamt elf Langohren von ihren ehemaligen BesitzerInnen vor die Tür gesetzt.

Die Tierrettung der Stadt Wien wurde in den letzten Tagen vermehrt kontaktiert. Im Zeitraum von nur vier Tagen wurden in der Hauptstadt vermehrt Kaninchen entsorgt – in Schachteln, Kartons oder einfach ohne Unterschlupf auf der Straße oder auf Parkplätzen zurückgelassen.

Die liebenswerten und gutmütigen Fellknäuel verstehen die Welt nicht mehr – die meisten von ihnen sind Jungtiere oder überhaupt erst wenige Wochen alte Babys.

„Viel zu oft entledigen sich Menschen des ungewollten tierischen Nachwuchses auf furchtbare Art und Weise. Bitte sorgen Sie rechtzeitig vor und lassen Sie ihre Haustiere kastrieren“, appelliert Thomas Benda, Betriebsleiter des TierQuarTiers.

Im TierQuarTier Wien werden die Klopfer jetzt auf Krankheiten untersucht, liebevoll aufgepäppelt und auf den Auszug in ein liebevolles, neues Zuhause vorbereitet.

Die ausgesetzten Kaninchen werden nun im TierQuarTier Wien gepflegt.

Die ausgesetzten Kaninchen werden nun im TierQuarTier Wien gepflegt.

Sie kennen die Besitzerin oder den Besitzer der gefundenen Tiere?

Sachdienliche Hinweise auf den Besitzer bzw. die Besitzerin sind an das Fundservice für Haustiere unter 01/4000 80 60 erbeten.

Das Aussetzen von Tieren ist verboten, es drohen Strafen bis zu € 7.500,-.

Alle Tiere, die in der Stadt Wien gefunden werden, findet man unter folgendem Link: https://www.wien.gv.at/gesellschaft/tiere/fundservice/index.html