Öffnungs- und Tiervergabezeiten
Di. – Do.: 15:00 – 17:00 Uhr; Fr. und Sa.: 13:00 – 17:00 Uhr;
sowie nach Vereinbarung; Montags sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen
Facebook   YouTube

Unterstützung für Tierhalterinnen und -halter bei eingeschränkter Versorgungsmöglichkeit ihrer Haustiere

Es gibt Menschen, die ihre Haustiere aufgrund ihres Alter, gesundheitlicher Beeinträchtigungen oder weil sie in Not geraten sind nicht mehr so gut versorgen können. Für diese Tierhalterinnen- und -halter gibt es Organisationen, die sie bestmöglich bei der Versorgung ihrer Haustiere unterstützen.

Pfotenmarkt auf Rädern

Der als Verein organisierte „Pfotenmarkt auf Rädern“ unterstützt vor allem Mindestpensionistinnen und -pensionisten, die Haustiere (v. a. Hund und Katze) haben sowie auch Tierhalterinnen und -halter, die in Not geraten sind und nur ein geringes Einkommen vorweisen können, bei der Versorgung ihrer Tiere.

Link: Pfotenmarkt auf Rädern

Futterbox Österreich

Der Verein "Futterbox Österreich" hilft armutsgefährdeten Tierhalterinnen und -haltern in Österreich bei der artgerechten Versorgung und Haltung ihrer Haustiere. Sie geben regelmäßig Tierfutter kostenfrei an Personen, die nachweisen können, dass sie sich in einer finanziell schweren Lage befinden. 

Link: Verein Futterbox Österreich – Sozialtafel für Haustiere

Petapp – Digitale Vermittlungshilfe helfender Hände an hilfesuchende Personen

Petapp vermittelt mit der Initiative „Friend in NEED“ - einer App für Haustierbesitzerinnen und Haustierbesitzer - auf digitalem Weg helfende Hände an hilfesuchende Personen.

Link: Petapp - "Friend in NEED"

Hund

 

 

 

TierQuarTier