Öffnungs- und Tiervergabezeiten
Di. - Do.: 15:00 – 17:00 Uhr, Fr. und Sa.: 13:00 – 17:00 Uhr.
Montags sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen.
Facebook   YouTube

Sugar

ID: 4421

Alter: ca. 5 Jahre

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Rasse: Pit Bull Terrier

Schulterhöhe: 55

Farbe: schwarz / weiß

Fell: kurzhaar

Facebook Twitter Google+ E-Mail PDF

Der hübsche Sugar wurde freilaufend gefunden. Bei seiner Ankunft war er von der Situation und den neuen Eindrücken stark überfordert und verängstigt. Wir vermuten, dass Sugar vor seinem Einzug bereits einige schlechte Erfahrungen mit Menschen machen musste und dadurch gelernt hat, dass er sich fremde Menschen im ersten Moment vertreiben muss, damit ihm nichts Schlechtes passiert.

Mittlerweile hat er sich schon eingelebt und in seinem Verhalten stark verbessert. Bei fremden Menschen ist er anfangs aber immer noch ängstlich und unsicher. Sugar braucht zwar etwas länger, um bei neuen Menschen Vertrauen zu fassen, sobald er jemanden ins Herz geschlossen hat, ist er aber ein sehr freundlicher und anhänglicher Hund.

Bei bekannten Menschen ist er sehr verschmust und liebt seine Streicheleinheiten, es kann auch vorkommen, dass er sich – trotz seiner Größe – auf den Schoß setzt.

Auch wichtige Signale wie „Sitz“ und „Platz“ kennt er bereits und auch der Maulkorb ist kein Problem für ihn. Eine Mitarbeiterin des TierQuarTiers hat sogar den verpflichtenden Hundeführschein mit ihm absolviert. Er ist außerdem sehr lernfähig und es macht ihm sehr viel Spaß neue Tricks zu lernen.

Sugar kommt mit dem Stress im Tierheim leider sehr schlecht zurecht und neigt dadurch immer wieder zu Durchfall und nimmt bei uns leider immer wieder ab.

Er bräuchte dringend ein Zuhause bei hundeefahrenen Menschen in einer ruhigen Umgebung. Kinder oder andere Tiere sollten bei ihm nicht im gleichen Haushalt leben.

Wer gibt unserem Sugar eine Chance auf ein neues Leben?

*Pflegehund*
Sugar kann als Alternative zu einer fixen Übernahme als Pflegehund der Pflegegruppe „Sozialisierung“ vergeben werden.

So kann Sugar wieder an alltägliche Umweltreize gewöhnt werden und an Selbstsicherheit gewinnen, damit er schon bald einen neuen Besitzer findet: Das TierQuarTier Wien unterstützt Pflegepersonen bei der zwischenzeitlichen Betreuung mit einer kostenlosen Behandlung in der TierQuarTier-Tierarztordination und mit intensiver Trainingsberatung. Über einen längeren Zeitraum von einigen Wochen wird eine Beziehung und eine Vertrauensbasis zwischen Sugar und der Pflegeperson hergestellt. Dabei werden beide von unseren Tierpflegern, Hundetrainern und Vergabemitarbeitern unterstützt. Sind beide Seiten bereit, kann der Umzug ins neue Pflege-Zuhause stattfinden.

Bitte beachten Sie: Pflegestellen dienen dazu, den Tieren zu einer intensiveren Betreuung als es im Tierheim möglich ist, zu verhelfen und so eine Fixvermittlung zu forcieren. Als Pflegeperson sollten Sie deshalb Interessenten für eine Fixübernahme und gemeinsamen Verabredungen in Ihrem Zuhause offen gegenüberstehen. Notwendig ist außerdem ausreichend Hundeerfahrung um den Hund langfristig gut betreuen und trainieren zu können. Natürlich kann sich auch eine Pflegeperson dazu entschließen, den Pflegehund fix zu übernehmen.

Sind Sie an Sugar und seiner Pflege in den eigenen gemütlichen vier Wänden interessiert, freuen wir uns, besonders Sugar, über Ihren Besuch im TierQuarTier!

Für Fragen zum Pflegeplatz und Sugar stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Bei Interesse an diesem Tier ersuchen wir Sie, während der folgenden Öffnungs- und Vergabezeiten in das TierQuarTier Wien zu kommen:
Di. - Do.: 15.00 – 17.00 Uhr, Fr. und Sa.: 13.00 – 17.00 Uhr. Montags sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Rückfragen unter der Tel. Nr. 01 / 734 11 02 – 115 oder an die E-Mail-Adresse: hundevergabe@tierquartier.at.
TierQuarTier