Öffnungs- und Tiervergabezeiten
Di. - Do.: 15:00 – 17:00 Uhr, Fr. und Sa.: 13:00 – 17:00 Uhr.
Montags sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen.
Facebook   YouTube

Gucki (und Jimmy)

ID: 26302

Alter: ca. 8 Jahre

Geschlecht: Männlich

Kastriert: Ja

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Farbe: grau

Facebook Twitter Google+ E-Mail PDF

Vorgeschichte:
Jimmy und Gucki, als auch Puppi und Putzi, mussten zu uns gebracht werden, da sich ihre Vorbesitzerin nicht mehr um sie kümmern konnte.

Charakter:
Der schöne, graue Kater Gucki ist ein ruhiger und freundlicher Kater, der gerne Zeit mit seinen Besuchern verbringt. Er ist anfangs noch etwas vorsichtig, kommt aber schnell aus sich heraus, wenn man ihn mit Leckerlis verwöhnt. Gucki lässt sich gerne streicheln und genießt den Kontakt zum Menschen. Es wird nicht lange dauern bis er sich vollkommen entspannen und auftauen kann! Auch bei uns zeigt er sich jetzt schon als richtigen Schmusekater.

Jimmy ist ein ebenso freundlicher Kater und noch neugieriger als Gucki. Er ist der Erste, der vor seiner Glastüre nach der Aufmerksamkeit der Besucher verlangt.

Gesundheit:
Leider waren alle vier Katzen gesundheitlich etwas angeschlagen. Puppi zeigte leichten, die anderen drei etwas mehr Nasen- und Augenausfluss und Niesen, weswegen alle auf den Katzenschnupfenkomplex behandelt wurden. Die Therapie zeigte guten Erfolg, wobei besonders bei Jimmy noch immer Symptome auftreten.

Momentan bekommt er ein immunstärkendes Pulver ins Futter, einen Schleimlöser und wird täglich inhaliert. Der Katzenschnupfen bzw. dessen Symptome können immer wieder, besonders in Stresssituationen, mal weniger, mal stärker, zum Ausbruch in Form typischer Symptomatik (Augen- Nasenausfluss, gerötete Augen, usw.) kommen. Sie sollten deswegen auch nicht mit anderen Katzen gehalten werden. Auf andere Tiere (außer Katzen) und Menschen ist der Katzenschnupfen nicht übertragbar.

Leider waren auch seine Leber- und Schilddrüsenwerte erhöht. Hierfür hat er Medikamente bekommen. Seine Leberwerte waren bei einem Kontrollblutbild wieder in der Norm. Für seine Schilddrüsenüberfunktion benötigt er momentan noch ein Medikament.

Gucki zeigte außerdem einen Abszess im Maul. Dieser wurde im Zuge einer Maulhöhlensanierung versorgt und konnte mit einer zusätzlichen Therapie durch Medikamente vollständig abheilen.

Zeitweise benötigen sie einen Magenschutz, da sie immer wieder mal erbrochen haben. Sie hatten zu Beginn auch Diätfutter bekommen, momentan vertragen sie hochwertiges Futter (Premiere) gut. Wir denken, dass ihnen der Stress des Tierheimalltages auf den Magen schlägt und sich dieser in einem ruhigen und liebevollen Zuhause beruhigen wird.


Haltung:
Jimmy und Gucki werden nur gemeinsam vergeben. Sie sollen weiterhin in reiner Wohnungshaltung leben. Kinder sollten den Kontakt zu Katzen kennen und nicht zu forsch sein.

Bei Interesse an diesem Tier ersuchen wir Sie, während der folgenden Öffnungs- und Vergabezeiten in das TierQuarTier Wien zu kommen:
Di. - Do.: 15.00 – 17.00 Uhr, Fr. und Sa.: 13.00 – 17.00 Uhr. Montags sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen. Rückfragen unter der Tel. Nr. 01 / 734 11 02 – 116 oder an die E-Mail-Adresse: katzenvergabe@tierquartier.at
TierQuarTier