Gando
ID:33639
Alter:ca. 7 Jahre
Geschlecht:männlich
kastriert:Nein
Rasse:Deutscher Schäferhund
Schulterhöhe:62 cm
Eingangsdatum:09/2020

Steckbrief

Hund ist verträglich mit Artgenossen:Nach Sympathie
Hund ist verträglich mit Katzen:unbekannt
Kinder im gemeinsamen Haushalt möglich:Nein
Hundeerfahrung:notwendig
Wohngegend:ruhige Wohngegend
Bewegungsbedürfnis/Aktivität:Mehrmals täglich, kurze Spaziergänge

Gando befindet sich nicht im TierQuarTier, sondern auf einer privaten Pflegestelle in Wien.

Sollte konkretes Interesse an einer Übernahme bestehen, so würden wir darum bitten, vorab unseren Fragebogen auszufüllen und per Mail an hundevergabe@tierquartier.at zu senden. Hier geht’s zum Fragebogen: https://bit.ly/3D5DAWr

Wenn die Rahmenbedingungen passen, stellen wir gerne den Kontakt zur Pflegestelle her.

Charakter:
Gando kam zu uns, da sein Besitzer leider verstorben ist. Bei uns zeigt er sich freundlich und neugierig, bei Fremden Personen braucht er einen kurzen Moment um aufzutauen. Bei vertrauten Personen kuschelt er gerne und genießt die Zeit zu zweit. Gando beherrscht die Grundkommandos einwandfrei und geht entspannt an der Leine. An Hundebegegnungen an der Leine sollte man im neuen Zuhause noch arbeiten. Er neigt dazu stur stehen zu bleiben und fixiert andere Hunde auf Distanz. Den Maulkorb trägt Gando problemlos und auch das mitfahren im Auto ist entspannt möglich. Man merkt Gando an, dass er gerne geistig und körperlich arbeiten möchte, leider lässt dies seine degenerierte Hinterhand und die daraus resultierenden Schmerzen nicht mehr zu. Für Gando suchen wir deshalb ein ruhiges zu Hause, bei Menschen die bereit sind sich auf Gandos besondere Bedürfnisse einzulassen und ihm noch ein paar schöne Jahre bereiten möchten. Das neue zu Hause sollte unbedingt ebenerdig sein, damit Gando keine Treppen steigen muss. Spaziergänge sollten auf mehrere kleine Runden aufgeteilt werden, zu lange oder anstrengende Spaziergänge würde er aufgrund seines Krankheitsbildes nicht mehr schaffen. Für Gando wünschen wir uns ein ebenerdiges, ruhiges zu Hause. Entsprechende Physiotherapie, sowie ein orthopädisches Hundebett, würden Gando den Alltag erleichtern. Artgenossen oder andere Tiere sollten nicht im gemeinsamen Haushalt leben.

Besonderheiten:
Wie viele Deutsche Schäferhunde leidet Gando an einer stark abfallenden Hinterhand, die leider viele gesundheitliche Probleme mit sich bringt. Gando weist aufgrund der kuhhessigen Stellung seiner Hinterbeine ein ataktisches Gangbild auf. Des Weiteren wurden Spondylosen (=degenerative Veränderung der Wirbelsäule mit knöchernen Zubildungen), Spondylarthrose (=degenerative Veränderung in der Wirbelsäule, die den Wirbelbogenkörper betrifft), sowie eine Bandscheiben-Protrusion (Bandscheibenwölbung) und eine lumbosakrale Instabilität (=Instabilität im Übergang von der Lendenwirbelsäule zum Kreuzbein) in der Lendenwirbelsäule festgestellt. Gando wird ein Leben lang Schmerzmedikamente benötigen, bei denen nach regelmäßiger klinischer Kontrolle, bei Bedarf, auch die Dosierung angepasst werden muss. Bei Verschlechterung des Gangbildes oder erhöhter Schmerzhaftigkeit ist unbedingt ein Tierarzt aufzusuchen, um die medikamentelle Therapie an Gandos Bedürfnisse anzupassen. Gando ging eine Zeit lang 2x die Woche zur Physiotherapie aufs Unterwasserlaufband, leider konnte dabei nur ein geringer Muskelaufbau und nur geringfügige Verbesserungen erwirkt werden.

Als Gando zu uns kam, hatte er bereits eine Stummelrute. Es wird vermutet, dass diese bereits angeboren ist oder diese durch einen Unfall verstümmelt wurde.

****************************************************************************************

Bitte beachten: Seit dem 1. Juli 2019 ist in der Stadt Wien die Absolvierung des Sachkundenachweises vor Anschaffung eines Hundes gesetzlich vorgeschrieben. Ausgenommen davon sind Personen, die in den vorausgehenden zwei Jahren einen Hund in Wien gehalten haben. Diese müssen die Haltung mittels behördlicher Bestätigung über die Entrichtung der Hundeabgabe für diesen Zeitraum nachweisen. Hier finden Sie mehr Informationen: https://bit.ly/2YN7zj4

Pflegehund

Gando kann als Alternative zu einer fixen Übernahme, als Pflegetier vergeben werden, was die kostenlose Benutzung der tierärztlichen Ordination des TierQuarTiers Wien ermöglicht. Außerdem werden die Kosten für Medikamente und Spezialfutter übernommen.  Sind Sie an Gando und seiner Pflege in den eigenen gemütlichen vier Wänden interessiert, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Pflegehund

Gando kann als Alternative zu einer fixen Übernahme, als Pflegehündin vergeben werden, was die kostenlose Benutzung der tierärztlichen Ordination des TierQuarTiers Wien ermöglicht. Außerdem werden die Kosten für Medikamente und Spezialfutter übernommen. Sind Sie an Gando und ihrer Pflege in den eigenen gemütlichen vier Wänden interessiert, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Listenhund

Um die neuen Halterinnen und Halter von Listenhunden beim guten Eingewöhnen und bei der Erfüllung der gesetzlichen Auflagen zu unterstützen, gibt es spezielle Angebote seitens des TierQuarTier Wien, wie z.B. ein passender Maulkorb, Gutscheine für die Führscheinprüfung oder Trainerstunden. Nähere Informationen finden Sie hier.

Interesse an Gando?

Bei Interesse an diesem Tier ersuchen wir Sie um Kontaktaufnahme!

Rückfragen unter der Tel.
+43 1 / 734 11 02 – 115
oder an die E-Mail-Adresse:
hundevergabe@tierquartier.at
Interviewbogen herunterladen

Tiervergabe

Alle Informationen!

Eine Besichtigung der Tiere in den Stallungen ist NICHT möglich.

1. Tier-Auswahl online

Hier finden Sie alle Fotos und Charakterbeschreibungen der Tiere, die aktuell ein neues Zuhause suchen. Bitte beachten Sie, dass Tiere, die auf unserer Facebook-Seite "Fundtiere im TierQuarTier Wien" angeführt werden, nicht automatisch zur Vergabe bereit stehen.

2.  Beratungsgespräch vor Ort

Eine Beratungsgespräch vor Ort ist momentan nur mit Terminvereinbarung möglich. Alle Kontaktmöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie hier: Link

3. Persönliches Kennenlernen

In ungestörter Atmosphäre treffen Sie auf Ihr Wunschtier. Im Anschluss daran werden Sie von unserem kompetenten Tiervergabeteam betreut, um Ihren Liebling so schnell wie möglich mit nach Hause nehmen zu können.

4. Andere Tiere im gleichen Haushalt

Sollten sich Katzen im gleichen Haushalt befinden, wird nach dem ersten Kennenlernen mit dem Wunschhund ein Katzentest im TierQuarTier Wien-Katzenstall durchgeführt. Sollte bereits ein Hund im Haushalt leben, lernen sich die Hunde beim zweiten Termin am Gelände des TierQuarTiers Wien kennen.

5. Übernahme und vertragliche Abwicklung

Hunde dürfen im Normalfall beim zweiten oder dritten Termin aus dem TierQuarTier Wien ausziehen.

6. Nachbetreuung durch Spezialistinnen und Spezialisten

Sollten Sie Fragen zum Verhalten und dem optimalen Umgang mit Ihrem neuen Schützling haben, gibt es die Möglichkeit, Sprechstunden mit Tier-Coaches zu nutzen.

 

Aktion10Plus

Bei Adoption eines Hundes, der 10 Jahre oder älter ist, gibt es durch die Aktion10Plus verschiedene Vergünstigungen. Mehr Informationen unter: http://www.aktion10plus.at/

Kastrationsgutschein

Für Hunde, die noch nicht kastriert sind oder deren Kastrationsstatus nicht bekannt ist, erhält die zukünftige Besitzerin bzw. der zukünftige Besitzer einen Gutschein für die kostenlose Kastration an der Veterinärmedizinische Universität Wien.

Wiener Hundeführschein

Gutschein für den verpflichtenden Hundeführschein

Die zukünftige Besitzerin bzw. der zukünftige Besitzer erhält vom TierQuarTier Wien bis zu drei Gutscheine für die Prüfung des verpflichtenden Hundeführscheins in Wien.

Geprüfter Stadthund

Gutschein für die Prüfung „Geprüfter Stadthund“

Die zukünftige Besitzerin bzw. der zukünftige Besitzer erhält vom TierQuarTier Wien einen Gutschein für die Prüfungsgebühr zum geprüften Stadthund. Tipp: Wer die Prüfung positiv absolviert, zahlt ein Jahr keine Hundesteuer.

Kostenlose Registrierung

Unsere Hunde werden kostenlos bei der österreichischen Heimtierdatenbank sowie bei Petcard auf die Daten der neuen Halterin bzw. des neuen Halters registriert.

Unterstützen Sie uns: Wir suchen Pflegestellen!

Die Pflegestelle ist ein wichtiger Bestandteil unserer Tierschutzphilosophie als Tierschutz-Kompetenzzentrum.

Als Pflegestelle ermöglichen Sie unseren hilfsbedürftigen Schützlingen die notwendige Intensivbetreuung, Sozialisierung mit Menschen, anderen Tieren sowie ihrer Umwelt und reduzieren stressbedingte Krankheitsaspekte. Helfen Sie uns das Leben eines Tieres zu verändern!