Patrik
ID:40866
Alter:ca. 2 Jahre
Geschlecht:männlich
kastriert:Ja
Rasse:Border Collie
Schulterhöhe:53 cm
Eingangsdatum:05/2022

Steckbrief

Hund ist verträglich mit Artgenossen:Nach Sympathie
Hund ist verträglich mit Katzen:Nein
Kinder im gemeinsamen Haushalt möglich:Nein
Hundeerfahrung:notwendig
Wohngegend:außerhalb der Stadt
Bewegungsbedürfnis/Aktivität:Längere Spaziergänge sowie körperliche und geistige Auslastung

Sollte konkretes Interesse an einer Übernahme bestehen, so würden wir darum bitten, vorab unseren Fragebogen auszufüllen und per Mail an hundevergabe@tierquartier.at zu senden. Hier geht’s zum Fragebogen: https://bit.ly/3D5DAWr

Unsere Tiervergabe findet ausschließlich mit Terminvereinbarung statt. Die Bürozeiten des Vergabeteams sind werktags von Dienstag bis Samstag zwischen 9 und 12 Uhr sowie 13 und 17 Uhr.

Charakter:
Patrik konnte gemeinsam mit seinen Besitzern aus der Ukraine flüchten. Leider war es der Familie nicht möglich, Patrik in ihre weitere, sehr ungewisse Zukunft mitzunehmen. Wir haben Patrik bei uns aufgenommen und suchen nun ein neues, rasseerfahrenes zu Hause für ihn.

Patrik zeigt sich bei uns grundsätzlich freundlich, ist bei Fremden aber sehr reserviert. Würde man gleich beim ersten Kennenlernen direkt auf ihn zugehen oder ihn streicheln, zeigt Patrik sein Unwohlsein deutlich und würde auch schnappen. Im Kontakt mit Fremden trägt Patrik deshalb immer einen Maulkorb. Lässt man ihm ausreichend Zeit und bedrängt ihn nicht, öffnet sich Patrik Schritt für Schritt und lässt auch Berührungen zu. Bei seinen Bezugspersonen zeigt sich Patrik von seiner offenen und aufgeweckten Seite und kann mittlerweile auch die ein oder andere Streicheleinheit genießen.

Border Collie typisch bringt Patrik eine ordentliche Portion "will to please" mit sich und man merkt ihm an, dass er körperlich und geistig beschäftigt werden möchte. Neben angemessener Auslastung, braucht Patrik einen kompetenten und erfahrenen Halter, um sein Verhalten in die richtigen Bahnen zu lenken. Aktuell zeigt sich Patrik in vielen Situationen (z.B. Hundebegegnungen, vorbeigehende Passanten usw.) noch sehr reizempfänglich und springt in die Leine. An diesem Verhalten sollte unbedingt wieder trainiert werden, denn nicht selten verschlimmert sich diese Problematik und Border Collies hüten in weiterer Folge Kinder, Autos oder andere, sich schnell bewegende, Objekte.

In ruhiger Umgebung geht Patrik brav an der Leine und beherrscht auch die Grundkommandos. Bei zu viel Ablenkung kann er sich allerdings noch nicht konzentrieren. Patrik trägt problemlos einen Maulkorb, kann Auto fahren (in einer Hundebox) und ist stubenrein. Ob er bereits gelernt hat allein zu Hause zu bleiben wissen wir leider nicht. Neue Besitzer sollten sich ausreichend Zeit und Geduld für die Eingewöhnung einplanen, damit Patrik sich in seinem Tempo und in Ruhe eingewöhnen kann.

Für Patrik suchen wir ein Hütehund-erfahrenes zu Hause außerhalb der Stadt, in dem er entsprechend gefordert aber nicht überfordert wird. Neben ausreichend Auslastung muss Patrik vor allem auch gezielt Ruhe lernen. Kinder sollten nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
 
Besonderheiten:
Patrik kann im Rahmen einer schrittweisen Übernahme adoptiert werden. Das bedeutet, man lernt man den Hund über mehrere Wochen kennen und betreut ihn, bis ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut ist. Hierbei wird man von Mitarbeiterinnen und Trainerinnen unterstützt und angeleitet.

****************************************************************************************

Bitte beachten: Seit dem 1. Juli 2019 ist in der Stadt Wien die Absolvierung des Sachkundenachweises vor Anschaffung eines Hundes gesetzlich vorgeschrieben. Ausgenommen davon sind Personen, die in den vorausgehenden zwei Jahren einen Hund in Wien gehalten haben. Diese müssen die Haltung mittels behördlicher Bestätigung über die Entrichtung der Hundeabgabe für diesen Zeitraum nachweisen. Hier finden Sie mehr Informationen: https://bit.ly/2YN7zj4

Pflegehund

Patrik kann als Alternative zu einer fixen Übernahme, als Pflegetier vergeben werden, was die kostenlose Benutzung der tierärztlichen Ordination des TierQuarTiers Wien ermöglicht. Außerdem werden die Kosten für Medikamente und Spezialfutter übernommen.  Sind Sie an Patrik und seiner Pflege in den eigenen gemütlichen vier Wänden interessiert, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Pflegehund

Patrik kann als Alternative zu einer fixen Übernahme, als Pflegehündin vergeben werden, was die kostenlose Benutzung der tierärztlichen Ordination des TierQuarTiers Wien ermöglicht. Außerdem werden die Kosten für Medikamente und Spezialfutter übernommen. Sind Sie an Patrik  und ihrer Pflege in den eigenen gemütlichen vier Wänden interessiert, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Listenhund

Um die neuen Halterinnen und Halter von Listenhunden beim guten Eingewöhnen und bei der Erfüllung der gesetzlichen Auflagen zu unterstützen, gibt es spezielle Angebote seitens des TierQuarTier Wien, wie z.B. ein passender Maulkorb, Gutscheine für die Führscheinprüfung oder Trainerstunden. Nähere Informationen finden Sie hier.

Interesse an Patrik ?

Bei Interesse an diesem Tier ersuchen wir Sie um Kontaktaufnahme!

Rückfragen unter der Tel.
+43 1 / 734 11 02 – 115
oder an die E-Mail-Adresse:
hundevergabe@tierquartier.at
Interviewbogen herunterladen

Tiervergabe

Alle Informationen!

Eine Besichtigung der Tiere in den Stallungen ist NICHT möglich.

1. Tier-Auswahl online

Hier finden Sie alle Fotos und Charakterbeschreibungen der Tiere, die aktuell ein neues Zuhause suchen. Bitte beachten Sie, dass Tiere, die auf unserer Facebook-Seite "Fundtiere im TierQuarTier Wien" angeführt werden, nicht automatisch zur Vergabe bereit stehen.

2.  Beratungsgespräch vor Ort

Eine Beratungsgespräch vor Ort ist momentan nur mit Terminvereinbarung möglich. Alle Kontaktmöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie hier: Link

3. Persönliches Kennenlernen

In ungestörter Atmosphäre treffen Sie auf Ihr Wunschtier. Im Anschluss daran werden Sie von unserem kompetenten Tiervergabeteam betreut, um Ihren Liebling so schnell wie möglich mit nach Hause nehmen zu können.

4. Andere Tiere im gleichen Haushalt

Sollten sich Katzen im gleichen Haushalt befinden, wird nach dem ersten Kennenlernen mit dem Wunschhund ein Katzentest im TierQuarTier Wien-Katzenstall durchgeführt. Sollte bereits ein Hund im Haushalt leben, lernen sich die Hunde beim zweiten Termin am Gelände des TierQuarTiers Wien kennen.

5. Übernahme und vertragliche Abwicklung

Hunde dürfen im Normalfall beim zweiten oder dritten Termin aus dem TierQuarTier Wien ausziehen.

6. Nachbetreuung durch Spezialistinnen und Spezialisten

Sollten Sie Fragen zum Verhalten und dem optimalen Umgang mit Ihrem neuen Schützling haben, gibt es die Möglichkeit, Sprechstunden mit Tier-Coaches zu nutzen.

 

Aktion10Plus

Bei Adoption eines Hundes, der 10 Jahre oder älter ist, gibt es durch die Aktion10Plus verschiedene Vergünstigungen. Mehr Informationen unter: http://www.aktion10plus.at/

Kastrationsgutschein

Für Hunde, die noch nicht kastriert sind oder deren Kastrationsstatus nicht bekannt ist, erhält die zukünftige Besitzerin bzw. der zukünftige Besitzer einen Gutschein für die kostenlose Kastration an der Veterinärmedizinische Universität Wien.

Wiener Hundeführschein

Gutschein für den verpflichtenden Hundeführschein

Die zukünftige Besitzerin bzw. der zukünftige Besitzer erhält vom TierQuarTier Wien bis zu drei Gutscheine für die Prüfung des verpflichtenden Hundeführscheins in Wien.

Geprüfter Stadthund

Gutschein für die Prüfung „Geprüfter Stadthund“

Die zukünftige Besitzerin bzw. der zukünftige Besitzer erhält vom TierQuarTier Wien einen Gutschein für die Prüfungsgebühr zum geprüften Stadthund. Tipp: Wer die Prüfung positiv absolviert, zahlt ein Jahr keine Hundesteuer.

Kostenlose Registrierung

Unsere Hunde werden kostenlos bei der österreichischen Heimtierdatenbank sowie bei Petcard auf die Daten der neuen Halterin bzw. des neuen Halters registriert.

Unterstützen Sie uns: Wir suchen Pflegestellen!

Die Pflegestelle ist ein wichtiger Bestandteil unserer Tierschutzphilosophie als Tierschutz-Kompetenzzentrum.

Als Pflegestelle ermöglichen Sie unseren hilfsbedürftigen Schützlingen die notwendige Intensivbetreuung, Sozialisierung mit Menschen, anderen Tieren sowie ihrer Umwelt und reduzieren stressbedingte Krankheitsaspekte. Helfen Sie uns das Leben eines Tieres zu verändern!