TierQuarTier Wien

Sozialisierung für Tierheimwelpen

Welpenprojekt als Herzensangelegenheit

Welpen brauchen viel Liebe, regelmäßige Anprache, liebevolle Spielgefährt*innen und sinnvolle Beschäftigung.

Tierheimwelpen in strenger Quarantäne

Schutz vor Infektionskrankheiten aufgrund fehlender Impfungen und geschwächtem Immunsystem.

Entwicklungsphase richtig meistern

Die Sozialisierungsphase zwichen der 4. und 15. Woche ist die wichtigste Zeit eines Welpens. Der weitere Weg liegt also in unserer Verantwortung.

Tierheimwelpen müssen in strenger Quarantäne gehalten werden

Schutz vor Infektionskrankheiten aufgrund fehlender Impfungen und geschwächtem Immunsystem

Die ausgesetzten und zurückgelassenen oder behördlich abgenommenen Welpen, die wir bei uns im Tierheim aufnehmen, haben Flöhe, Parasiten, Durchfallerkrankungen (oder ähnliche Erkrankungen), sind unterernährt und dehydriert.

Die wichtigste Entwicklungsphase richtig meistern

Die Sozialisierungsphase zwischen der 4. und 15. Woche ist die wichtigste Zeit eines Welpens. Es liegt in unserer Verantwortung in der Sozialisierungszeit den jungen Hund bestmöglichst auf seinen Weg zu einem konfliktfreien Leben vorzubereiten.

Deshalb lernen wir täglich mit den bei uns untergrachten Welpen an ihrem Sozialverhalten und machen sie mit den wichtigsten Umwelteinflüssen vertraut, damit sie im Alltag ihres neuen Zuhauses nicht überreizen und mit neuen bzw. unbekannten Situationen in Zukunft auch gelassener umgehen können.

Welpenprojekt als Herzensangelegenheit 

Welpen brauchen viel Liebe, regelmäßige Anprache, liebevolle Spielgefährt*innen und sinnvolle Beschäftigung – die auch zugleich Spaß und Freude macht. Wir haben hierfür mit viel Herz für unsere Welpen ein eigenes Projekt entwickelt, damit sie die ersten Trainingserfahrungen sammeln können, lernen sich zu konzentrieren und auf uns Menschen zu achten.

Aufgaben und Ziele des Welpenprojekts

Die wichtigste Zeit des Welpens liegt jetzt in unserer Verantwortung und zusammen mit Ihnen schaffen wir Veränderung.

 

  • Ruhe und Entspannung lernen
  • Beißhemmung trainieren
  • Vertrauen zu Menschen schaffen durch gezielte Sozialisierungsmaßnahmen
  • Habituierung auf verschiedene Umweltreize, Gegenstände und Geräusche
  • Brustgeschirr, Leine und Maulkorb kennenlernen
  • Medicaltraining mit Ohren-, Augen-, Maul- und Pfotenkontrolle
  • Lösungskompetenzen selbstständig entwickeln
  • Körperbewusstsein aufbauen durch veschiedene und bewegte Untergründe sowie aktives auf- und übersteigen von Gegenständen
  • Selbstvertrauen aufbauen durch positive Bestärkung, Entwicklung durch Ideenfreiheit sowie den positiven Umgang mit Fehlversuchen und Frust

Neueste Welpen im Projekt

Ablauf des Welpenprojekts

Qualität und Zuverlässigkeit sind mir bei der Betreuung unserer Welpen sehr wichtig.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean massa. …habe ich gemeinsam mit … das Welpenprojekt entwickelt. Hierfür haben wir folgenden Prozessablauf definiert.

Begutachtung und Analyse des Welpens

Jeder neue Welpe wird nach seiner Ankunft von mir beurteilt und je nach Alter/Gesundheitszustand/psychischer Verfassung wird ein grobes Konzept erstellt.

Übergabe an zugewiesene*n Welpenpat*in

Anschließen an die zuständigen, geschulten, Welpenpatinnen weitergegeben. Diese beschäftigen sich dann selbstständig mit den Welpen und geben anschließend schriftlich ein Feedback und eine eigene Einschätzung ab, damit alle den Status Quo kennen und entsprechend bei ihrem nächsten Besuch wissen, worauf sie achten müssen und wo sie mit dem Training ansetzen müssen/können.

Abstimmung von Maßnahmen

Alle beteiligten Pat*innen gestalten das Projekt aktiv mit, bringen Ideen ein und diskutieren diese. Das Projekt wird laufend weiterentwickelt und angepasst.

Weiterentwicklung des Projekts

Alle beteiligten Pat*innen gestalten das Projekt aktiv mit, bringen Ideen ein und diskutieren diese. Das Projekt wird laufend weiterentwickelt und angepasst.

Wir arbeiten täglichen mit viel Herz und großen Engagement an unserem Welpenprojekt und freuen uns über jede Unterstützung für unsere Fellnasen. Sehen Sie sich die Impressionen an.

Victoria Bischof

Koordinationsstelle Hunde

Kosten für das Welpenprojekt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Neuanschaffungen

Z

Gitterelemente für Welpenausläufe

Z

Stockerl? aus Holz oder wie?

Z

Fellbürsten und Unterwollrechen

Z

Brustgeschirre, Halsbänder? und Leinen

Z

Schnüffelteppiche und Spielzeug

Z

Kaveletti mit Kegel und Kreisel

Z

Taktile Untergründe

Täglicher Bedarf

Z

Seuchenschutzanzüge

Z

Schuhüberzieher

Z

Handschuhe

Z

Handdesinfektionsmittel

Z

Flächendesinfektionsmittel für gebrauchte Gegenstände

Hunde im Welpenprojekt

Wir freuen uns, dass wir zusammen mir ihrer Unterstützung, bereits so vielen Welpen auf den Weg in ein möglichst konfliktfreies Leben verhelfen konnten.

Impressionen zum Welpenprojekt

Unterstütze Sie bitte unser Welpenprojekt

Zusammen ermöglichen wir ausgesetzten, zurückgelassen oder von der Behörde abgenommenen Welpen eine Chance auf eine bessere Zukunft und ein schöneres Leben.

Wir sind sehr dankbar, dass wir Tierfreund*innen wie Sie an unserer Seite wissen und auf Ihre Unterstützung zählen können.

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen!

Ihre Spende für:

Z

Gitterelemente für Welpenausläufe

Z

Stockerl? aus Holz oder wie?

Z

Fellbürsten und Unterwollrechen

Z

Brustgeschirre, Halsbänder? und Leinen

Z

Schnüffelteppiche und Spielzeug

Z

Gitterelemente für Welpenausläufe

Z

Kaveletti mit Kegel und Kreisel

Z

Taktile Untergründe

Z

Seuchenschutzanzüge

Z

Schuhüberzieher

Z

Handschuhe

Z

Handdesinfektionsmittel

Z

Flächendesinfektionsmittel für gebrauchte Gegenstände

Haben Sie sich eigentlich auch schon für unseren Newsletter angemeldet?

Wir halten Sie gerne rund um das TierQuarTier und den Tierschutz in Wien auf dem Laufenden. Abonnieren sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter. 

Tipps zur Spenden-absetzbarkeit

Spenden von der Steuer absetzen

Wenn Sie einkommensteuerpflichtig sind, gibt es für jeden gespendeten Euro über die Arbeitnehmerveranlagung Geld vom Finanzamt zurück. Das bedeutet, Sie können mehr spenden, ohne mehr Geld auszugeben!

Automatische Regelung der Spendenabsetzbarkeit

Spenden an das TierQuarTier Wien sind seit dem 06.12.2018 steuerlich absetzbar.

Ihre Spende an das TierQuarTier Wien ist steuerlich absetzbar und wird automatisch und in verschlüsselter Form von uns an das Finanzamt übermittelt. Ihre Spende wird dadurch bei der Arbeitnehmerveranlagung automatisch berücksichtigt.

Redaktion: Koordinationsstelle Hunde ∙ Webcontent: Projektmanagement ∙ Fotos und Videos © TierQuarTier Wien

Redaktion: Koordinationsstelle Hunde
Webcontent: Projektmanagement
Fotos und Videos © TierQuarTier Wien