TierQuarTier Wien

Ja, ich möchte Vertrauenspate werden!

Jetzt eine Vertrauenspatenschaft übernehmen!

Hinweis: Derzeit suchen wir KEINE neuen Vertrauenspaten. 

Im TierQuarTier Wien gibt es die Möglichkeit, für einen Hund eine Vertrauenspatenschaft zu übernehmen. WICHTIG: Eine Vertrauenspatenschaft ist nur für Menschen mit Hundeerfahrung möglich.

Vertrauenspatinnen und Vertrauenspaten betreuen regelmäßig ein bis maximal zwei Hunde. Sie gehen mit dem Patenhund spazieren, geben ihm die Zuneigung, die er braucht und helfen dabei, den Hund langsam an Dinge des Alltags heranzuführen, die er bis jetzt noch nicht oder zu wenig kennengelernt hat (z.B. Maulkorbtraining, Auto einsteigen etc.). Der Hund kann durch Vertrauenspatinnen bzw. Vertrauenspaten wieder Vertrauen in Menschen und seine Umgebung gewinnen und hat dadurch größere Chancen, ein neues Zuhause zu finden.

Helfen Sie mit, einem Hund eine vertrauensvolle Zukunft zu ermöglichen!

Wir suchen mit Vertrauenspatinnen bzw. Vertrauenspaten gemeinsam einen passenden Hund aus, mit dem sie in Zukunft Zeit verbringen möchten. Patenhunde sind meist bereits länger im TierQuarTier Wien, größer und lebhafter und zeigen eventuell auch Verhaltensauffälligkeiten (wie z. B. in die Leine beißen, an der Leine ziehen etc.).

Vertrauenspatinnen bzw. Vertrauenspaten lernen ihren Hund zuerst mit der zuständigen Tierpflegerin bzw. dem zuständigen Tierpfleger kennen. Erst nach Freigabe durch das TierQuarTier Wien können Vertrauenspatinnen bzw. Vertrauenspaten mit ihrem Patenhund das Gelände verlassen.

Eine Vertrauenspatenschaft kann die Vorstufe für die Übernahme eines Hundes sein. Bei einigen Hunden, die sich nur langsam an neue Menschen gewöhnen, ist es notwendig, sie über Wochen hinweg im TierQuarTier Wien zu besuchen und langsam eine Freundschaft aufzubauen. Sind sowohl Interessent als auch der Hund dazu bereit, kann die Vertrauenspatenschaft beendet werden, eine Vergabe stattfinden und der Hund Zuhause einziehen.

Eine Vertrauenspatenschaft ist nur bei Volljährigkeit, Unbescholtenheit und bei Nichtvorhandensein von Allergien gegen Tiere möglich. Weiters ist es notwendig, dass Vertrauenspatinnen bzw. Vertrauenspaten bereits Erfahrung im Umgang mit Hunden – auch mit deren möglichen Verhaltensauffälligkeiten – haben. Angehende Hundetrainerinnen und Hundetrainer sind natürlich auch gerne willkommen.

Mögliche Einsatzzeiten:
Dienstag bis Donnerstag                             8:00 bis 14:30 Uhr
Freitag bis Samstag                                      8:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag, Montag und Feiertage                 8:00 bis 16:30 Uhr

Fragebogen für eine Vertrauenspatenschaft

Step 1 of 5

  • Persönliche Daten

 

Als Alternative zum Online-Formular können Sie den ausgefüllten Fragebogen auch an ehrenamthunde@tierquartier.at schicken oder per Post an TierQuarTier Wien, Süßenbrunner Straße 101, 1220 Wien zusenden. Sie können den ausgefüllten Fragebogen für Vertrauenspatenschaften auch sehr gerne zu den Öffnungs- und Vergabezeiten im TierQuarTier Wien abgeben.

Download: Fragebogen für Vertrauenspatenschaften im TierQuarTier Wien

Jetzt eine Vertrauenspatenschaft übernehmen!

Hinweis: Derzeit suchen wir KEINE neuen Vertrauenspaten. 

Im TierQuarTier Wien gibt es die Möglichkeit, für Hunde eine Vertrauenspatenschaft zu übernehmen. WICHTIG: Eine Vertrauenspatenschaft ist nur für Menschen mit Hundeerfahrung möglich.

VertrauenspatInnen betreuen regelmäßig ein bis maximal vier Hunde. Sie gehen mit den Patenhunden spazieren, geben ihnen die Zuneigung die sie brauchen und schenken ihnen somit eine wertvolle Auszeit vom Tierheimalltag.
Unsere PatInnen helfen dabei, die Hunde langsam an Dinge des Alltags heranzuführen, die sie bis jetzt noch nicht oder zu wenig kennengelernt haben. Dadurch können die Hunde wieder Vertrauen in Menschen und ihre Umgebung gewinnen und haben dadurch größere Chancen ein neues Zuhause zu finden.

Helfen Sie mit, einem Hund eine vertrauensvolle Zukunft zu ermöglichen!

Bei Interesse an einer Vertrauenspatenschaft bitten wir Sie unseren Bogen auszufüllen und unsere Fragen möglichst detailliert zu beantworten.
Unsere Ehrenamt-Betreuerin wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die weiteren Schritte mit Ihnen besprechen. Unsere Einschulung ist sehr genau, weshalb es diesbezüglich zu Wartezeiten kommen kann.

Einige unserer Hunde sind bereits länger im TierQuarTier Wien, größer und lebhafter und zeigen eventuell auch Verhaltensauffälligkeiten (wie z. B. in die Leine beißen, an der Leine ziehen etc.), daher suchen wir Personen die schon Hundeerfahrung haben.
Wir suchen VertrauenspatInnen die längerfristig und regelmäßig (mind. 1x pro Woche) kommen möchten, eine Patenschaft für 1-2 Monate zu übernehmen ist nicht möglich.

Eine Vertrauenspatenschaft kann die Vorstufe für die Übernahme eines Hundes sein. Bei einigen Hunden, die sich nur langsam an neue Menschen gewöhnen, ist es notwendig, sie über Wochen hinweg im TierQuarTier Wien zu besuchen und langsam eine Freundschaft aufzubauen. Sind sowohl Interessent als auch der Hund dazu bereit, kann eine Vergabe stattfinden und der Hund in sein neues Zuhause einziehen. Informationen über unsere Hunde finden Sie hier: Link

Eine Vertrauenspatenschaft ist nur bei Volljährigkeit, Unbescholtenheit und bei Nichtvorhandensein von Allergien gegen Tiere möglich. Weiters ist es notwendig, dass VertrauenspatInnen bereits Erfahrung im Umgang mit Hunden – auch mit deren möglichen Verhaltensauffälligkeiten – haben. Angehende Hundetrainerinnen und Hundetrainer sind natürlich auch gerne willkommen.

Mögliche Einsatzzeiten: Montag bis Samstag von 08:30 bis 11:30 Uhr bzw. 13:30 bis 16:30 Uhr, Sonntag von 8:30-11:30 bzw 13:30 bis 16:00
Bitte beachten Sie, dass Einschulungstermine nur Montag bis Freitag möglich sind.