TierQuarTier Wien

Welpen- Notfall

Innerhalb weniger Tage: 6 Kaninchen in Wien ausgesetzt

Mrz 11, 2021 | Neuigkeiten

Bitte beachten Sie: Diese Kaninchen sind aktuell nicht auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die Tiere müssen erst tierärztlich untersucht und versorgt werden. Es ist nicht möglich, ein Vergabetier zu reservieren! Alle Kleintiere, die aktuell bereits ein neues Zuhause suchen, finden Sie hier: https://www.tierquartier.at/kleintiere/

Am 1. März wurden zwei entzückende Kaninchen in einem Karton bei einer Telefonzelle im 11. Wiener Gemeindebezirk zurückgelassen, nur drei Tage später musste die Tierrettung der Stadt Wien gleich zwei Mal ausrücken, um erneut Kaninchen in Sicherheit zu bringen.

Eines der sanftmütigen Fellnasen-Pärchen wurde dabei in einer Schachtel auf der Straße in Floridsdorf gefunden, zwei weitere Kaninchen wurden freilaufend im 10. Bezirk gesichtet und konnten zum Glück rechtzeitig vor dem Einbruch der Kälte in der Nacht eingefangen werden.

Alle Tiere werden nun im TierQuarTier Wien versorgt, gepflegt und hoffentlich bald an neue, liebevolle BesitzerInnen vermittelt.

„Kaninchen, die keine Unterwolle gebildet haben, würden bei den derzeit herrschenden Temperaturen um den Gefrierpunkt in der Nacht an Unterkühlung sterben. Das Aussetzen von Tieren ist nicht nur herzlos, es fällt auch unter Tierquälerei und man macht sich durch so unmenschliches Handeln strafbar! Das Zurücklassen von hilflosen Lebewesen darf niemals eine Option sein!“ so Thomas Benda, Betriebsleiter des TierQuarTiers, fassungslos.

Bitte helfen Sie uns die Tierquäler zu finden! Wenn Sie eines der ausgesetzten Tiere wiedererkennen oder Sie einen Verdacht haben, wer die Tiere ausgesetzt haben könnte, melden Sie sich bitte. Sachdienliche Hinweise sind an das Fundservice für Haustiere unter 01/4000 80 60 erbeten. Das Aussetzen von Tieren ist verboten, es drohen Strafen bis zu € 7.500,-.

Bilder als Download (alle © TierQuarTier Wien): Bild 1, Bild 2, Bild 3