TierQuarTier Wien

Spendenprojekte

UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE SPENDENPROJEKTE

 

Bei akuten Notfällen rasch helfen zu können, ist uns neben dem Ausbau und der laufenden Weiterentwicklung von neuen Projekten für unsere tierischen Schützlinge ein großes Anliegen.

 

Was Ihre projektbezogene Spende bewirkt

Viele der im TierQuarTier Wien lebenden Tiere wurden davor in einem traumatisierten Zustand aufgefunden oder aufgrund von schrecklichen Lebensbedingungen von der Behörde abgenommen. Zusätzliche Faktoren, wie zB. Trennungsangst, Furcht vor fremder Umgebung oder auch Tierarztbesuche, setzen diese Tiere vermehrt in dauerhafte Stress- und Angstzustände.

Ich unterstütze spezielle Projekte des TierQuarTiers Wien

38 Katzen im Stich gelassen

Katastrophaler Fall von Animal Hoarding in Messie-Wohnung.

Es hat selbst uns erfahrenen Tierrettern die Sprache verschlagen, als wir von den Behörden zu Hilfe gerufen wurden.

Das gesamte Boden der Wohnung war mit Urin, Kot und Erbrochenem der Katzen beschmutzt, die kleine Dusche hatte einer der Katzen…

Ich unterstütze spezielle Projekt des TierQuarTiers Wien

Blaulicht ist in Gefahr!

Retten wir gemeinsam notleidende Tiere.

Ohne Tierrettung gäbe es für beschlagnahmte Welpen und Kitten aus illegalem Tierhandel kein Happy-End, wären ausgesetzte Kleintiere verloren und könnten Tiere aus schlechter Haltung nicht rasch abgenommen und versorgt werden.

Wir können es uns im Sinne…

Ich unterstütze spezielle Projekt des TierQuarTiers Wien

Hilfe für Hundewelpen

Ein Schicksal an Grausamkeit mit elendem Tierleid.

Immer wieder kommen behördlich abgenommene oder beschlagnahmte Hundewelpen, die entweder als Ausbildungsköder für illegale Hundekämpfe eingesetzt wurden.

Oder die unter dramatischen Bedingungen illegal durch halb Europa transportiert

Ich unterstütze spezielle Projekt des TierQuarTiers Wien

Hilfe für Katzenkitten

Ein Schicksal an Grausamkeit mit elendem Tierleid.

Immer wieder kommen hilflos ausgesetzte Katzenkitten, welche in Plastikdosen, Katzentransporten oder einfach im Mülleimer der Wohnhausanlage kaltblütig entsorgt und ihrem leidigen Schicksal überlassen wurden.

Weiters floriert der…

Erste Hilfe für die gestresste Hündin Nina.

Erste Hilfe für gestresste Tiere

Die Stressbelastung unserer Tiere steigt täglich mehr an!

Der Coronavirus hat auch unseren Alltag weitreichend verändert. Jedes Tier geht – wie auch wir Menschen – anders mit Stress um.

Damit wir unseren Schützlingen einen möglichst stressfreien Aufenthalt ermöglichen können, sorgen unsere Mitarbeiterinnen…

Ich unterstütze aktute Notfälle im TierQuarTier Wien

Retten Sie eine NOTFALL-Katze

Unsere Tierrettung wurde ungewöhnlich oft gerufen.

Viele Notfälle mit Katzen kamen herein. Einige der Katzen waren übel zugerichtet, es ging um Leben und Tod.

Komplizierte Operationen in der Tierklinik, banges Warten, ob die Tiger es schaffen und wieder gesund werden. Alleine für diese Katzen…

Africa in freudiger Erwartung auf die neuen Agility-Geräte.

Bewegung macht tierisch Spaß

Ein Hundetraum wird wahr. Mit Ihrer Hilfe.

Für viele unserer vierbeinigen Fellnasen stehen körperliche und geistige Auslastung am Tagesprogramm.

Um vielfältige Abwechslung und spannende Beschäftigungs-möglichkeiten in den Alltag der vierbeinigen Fellnasen zu bringen…

Tierische Freundschaft fürs ganze Jahr - Jahreskalender 2021

Mit Schwung im Jahr 2021

Tierische Freundschaft für das ganze Jahr.

Einige unserer tapferen Schützlinge begleiten Sie ab jetzt Monat für Monat in unserem neuen Kalender durch das ganze Jahr 2021.

Sichern Sie sich jetzt Ihren exklusiven Jahreskalender und unterstützen Sie damit die Versorgung unserer Fellnäschen.

IHRE HILFE IST ANGEKOMMEN

 

Tiere, die traumatische Erfahrungen erleben mussten, brauchen spezielle Zuwendung, da sie das Vertrauen in uns Menschen nur sehr langsam wiedererlangen können.

Mit Ihrer wertvollen und nachhaltigen Spende haben Sie akute Notfälle und spezielle Projekte des TierQuarTiers Wien unterstützt.

1.349

Insgesamt 1.349 akute Notfälle hat unsere Tierrettung seit März 2015 transportiert.

16.900

Über 16.900 in Not geratene Tiere haben wir bereits seit unserer Eröffnung medizinisch erstklassig versorgt.

31

Danke ihrer Unterstützung konnten wir bereits 31 Projekte für unsere Schützlinge erfolgreich umsetzen.

Diese Projekte haben wir gemeinsam mit Ihnen verwirklicht.

 

Sie haben es möglich gemacht! Ohne Ihre wertvolle Unterstützung hätten wir die vielen akuten Notfälle und speziellen Projekte nicht so rasch umsetzen können.

62 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese Katzen wurden aus einer kleinen Wohnung im 20. Wiener Gemeindebezirk gerettet. 

Einige kleine Kätzchen mussten alle zwei Stunden mit der Flasche gefüttert werden.

Ein ohrenbetäubendes Schreien und Miauen erwartete die Tierretterinnen und Tierretter, als sie die kleine Wohnung in Wien Brigittenau betraten. Der Geruch, der ihnen beim Öffnen der Tür entgegenkam, verschlug ihnen augenblicklich den Atem. Ein Bild des kompletten Chaos erwartete sie. In jedem einzelnen Zimmer fanden sie verwahrloste Katzen mit eitrigen Augenentzündungen und Infektionen.

Zum Glück hatten Nachbarn Alarm geschlagen und die Behörden über die schlechten Haltungsbedingungen informiert. Für eine der Katzen kam die Hilfe leider trotzdem zu spät, sie musste aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes eingeschläfert werden.

Für das Tierheim war die große Anzahl der geretteten Katzen eine ungeheure Herausforderung. Besonders die Kleinen, teils nur wenige Wochen alten Kätzchen, mussten rund um die Uhr betreut werden. Auch mehrere trächtige Katzen wurden der Tierhalterin abgenommen. Der erwartete Nachwuchs wurde von unserem Tierpflegeteam liebevoll versorgt.

Alle 62 Katzen wurden medizinische erstklassig versorgt, gesund gepflegt und in ein schönes, neues Zuhause vermittelt.

Herzhund mussten Knochenfragmente entfernt werden

Bueno hatte in seinem Leben noch nicht wirklich viel Glück.

Der bereits siebenjährige Rüde hat in seinem ersten Lebensjahr sehr schlechte Erfahrungen gemacht, wurde geschlagen und musste oft tagelang ohne Futter und Wasser fristen.

Da unserer Langzeitsitzer einigen Tage humpelte und starke Schmerzen beim Auftreten hatte, brachten ihm unsere Tierpfleger*innen umgehend in unsere Tierklinik. Bei der tierärztlichen Kontrolle wurde mittels Röntgenuntersuchung eine mittelgradige Entwicklungsstörung des Skeletts (Osteochondrosis dissecans) festgestellt sowie ein beidseitig fragmentierter Kronfortsatz im Ellenbereich festgestellt.

Nach dem chirurgischen Eingriff und der achtwöchigen Physiotherapie, geht es Bueno jetzt wieder besser.

Die Behandlungs- und Therapiekosten beliefen sich auf insgesamt EUR 2.200,00.

Bueno ist nun bereit um in sein neues, liebevolles Zuhause abgeholt zu werden. Übrigens hat er den verpflichteten Hundeführschein bereits erfolgreich gemeistert.

 

Kaninchen endlich im Freien

Wir haben ein Außengehege mit Behausung für unsere Kaninchen gebaut!

Viele unserer Kaninchen kannten keinen Freigang. Das heißt, sie sind nie über eine saftige Wiese gehoppelt, haben nie frischen Löwenzahhn gerupft! Viele Kaninchenhalterinnen und -halter bieten ihren Lieblingen jedoch freigang an – was ja auch richtig ist.

Obwohl im TierQuarTier Wien vieles im Eigenbau hergestellt wird, waren die Kosten beträchtlich.

Die Gesamtkosten für die Errichtung der Behausung und der Zaunanlage haben sich auf EUR 17.116.35 belaufen.

Jetzt können unsere Kaninchen endlich zusammen das ganze Jahr fröhlich auf der bunten Wiese hoppeln.

So bleiben unsere Kaninchen rundum gesund und kräftig!

 

Kaninchen endlich ins Freie

Wir haben ein Außengehege mit Behausung für unsere Kaninchen gebaut!

Viele unserer Kaninchen kannten keinen Freigang. Das heißt, sie sind nie über eine saftige Wiese gehoppelt, haben nie frischen Löwenzahhn gerupft! Viele Kaninchenhalterinnen und -halter bieten ihren Lieblingen jedoch freigang an – was ja auch richtig ist.

Obwohl im TierQuarTier Wien vieles im Eigenbau hergestellt wird, waren die Kosten beträchtlich.

Die Gesamtkosten für die Errichtung der Behausung und der Zaunanlage haben sich auf EUR 17.116.35 belaufen.

Jetzt können unsere Kaninchen endlich zusammen das ganze Jahr fröhlich auf der bunten Wiese hoppeln.

So bleiben unsere Kaninchen rundum gesund und kräftig!

 

Baby Bea hat überlebt

Es grenzt wahrhaftig an einem einmaligen Wunder!

Lieblose Menschen haben das kranke und misshandelte Tier einfach sich selbst überlassen.

Wir durften keine Zeit verlieren! Als das arme Geschöpf zu uns ins TierQuarTier gebracht wurde, war sie in einem sehr schlechten Zustand. Durchfall, Schürfwunden und alte Bissverletzungen. Am schlimmsten jedoch war der Zustand ihrer Haut. Große, nässende, offene Stellen bedeckten ganze Körperareale. Leider wurde ihr Zustand zunächst noch schlechter.

Unserem engagierten Tierärzte- und Pflegeteam ist es zu verdanken, dass die kleine Hündin überlebt hat! Ihr Behandlungen waren sehr langwierig und kostenintensiv und es dauerte Wochen bis die Behandlungen anschlugen.

Aber mit Ihrer Unterstützung, konnten wir alle Anschaffungen für die bestmögliche Pflege durchführen.

Hund herzlos entsorgt

Tyson hat Glück gehabt!

Im 15. Wiener Gemeindebezirk wurde der vierjährige Amercian Staffordshire Terrier eiskalt in einem Stiegenhaus mit Impfpass angebunden. Unsere Tierrettung brachte ihn sofort ins TierQuarTier.

Schon beim Abtransport waren dem Hund starke Schmerzen und im weiteren Verlauf auch mittelgradige Lahmheit anzusehen. Intensive Untersuchungen haben gezeigt, dass sein Rückenmark und die Nervenwurzeln im Wirbelkanal beim letzten Lendenwirbel geschädigt waren. Die Nerven waren im Bereich der Hinterbeine eingeklemmt und verursachten ihm unerträgliche Schmerzen.

Tyson musste dringend operiert werden!

Bei der Operation wurde der Nervenkanal aufgebohrt, um die Nervenversorgung wieder herzustellen. Nach der Operation musst Tyson für sechs Wochen in der Isolierstation ruhig gestellt werden und anschließend eine zweimonatige Physiotherapie machen.

Hund herzlos entsorgt

Tyson hat Glück gehabt!

Im 15. Wiener Gemeindebezirk wurde der vierjährige Amercian Staffordshire Terrier eiskalt in einem Stiegenhaus mit Impfpass angebunden. Unsere Tierrettung brachte ihn sofort ins TierQuarTier.

Schon beim Abtransport waren dem Hund starke Schmerzen und im weiteren Verlauf auch mittelgradige Lahmheit anzusehen. Intensive Untersuchungen haben gezeigt, dass sein Rückenmark und die Nervenwurzeln im Wirbelkanal beim letzten Lendenwirbel geschädigt waren. Die Nerven waren im Bereich der Hinterbeine eingeklemmt und verursachten ihm unerträgliche Schmerzen.

Tyson musste dringend operiert werden!

Bei der Operation wurde der Nervenkanal aufgebohrt, um die Nervenversorgung wieder herzustellen. Nach der Operation musst Tyson für sechs Wochen in der Isolierstation ruhig gestellt werden und anschließend eine zweimonatige Physiotherapie machen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Tipps zur Spenden-absetzbarkeit

Spenden von der Steuer absetzen

Wenn Sie einkommensteuerpflichtig sind, gibt es für jeden gespendeten Euro über die Arbeitnehmerveranlagung Geld vom Finanzamt zurück. Das bedeutet, Sie können mehr spenden, ohne mehr Geld auszugeben!

 

Automatische Regelung der Spendenabsetzbarkeit

Spenden an das TierQuarTier Wien sind seit dem 06.12.2018 steuerlich absetzbar.

Ihre Spende an das TierQuarTier Wien ist steuerlich absetzbar und wird automatisch und in verschlüsselter Form von uns an das Finanzamt übermittelt. Ihre Spende wird dadurch bei der Arbeitnehmerveranlagung automatisch berücksichtigt.